Störherde, Toxine und Ausleitungsverfahren (Dauer 1 Tag)
Das Menschenverständnis der Medizinischen Omneologie geht davon aus, dass der Körper über ein vielfältiges Regulationsinstrumentarium verfügt, welches in Folge von Umwelteinflüssen behindert oder gar außer Gefecht sein kann. Solche Störungen als Therapiehindernisse zu erkennen und gezielt zu behandeln ist die Zielsetzung dieses Seminars.

Inhalte:
• Alltagstoxine und deren Ausleitung
• Auffinden von Störherden / verdeckte Störherddiagnostik
• Lokale und systemische Wirkungen
• Gestörtes Regulationsprinzip als Therapiehemmnis
• Entwicklung von Heilkonzepten

Dieser Kurs richtet sich an alle interessierten Teilnehmer der vorausgegangenen Kurse, insbesondere auch an Therapeuten, die den Erstkontakt mit Patienten haben - Allgemeinmediziner oder Heilpraktiker.

Referent:
Dr. Matthias Welker - Facharzt für Allgemeinmedizin
Kosten: € 265,- pro Teilnehmer

Zur Anmeldung
... mehr lesen »
Ich möchte zukünftig Infor- mationen von Wohlbefund per Mail erhalten
Sicherheitscode:
Aktuelles
Nächstes Seminar
Einführung in die omneologische Praxis und Pulsdiagnostik 2 Module (Sa., 01.12.2018 und Sa., 19.01.2018) ...
...mehr lesen
Teilnehmer berichten:
Was teilnehmende Ärzte und Therapeuten von den Seminaren berichten.
...mehr lesen